Naturfreunde Veitsch / aktiv

Sie sind hier:   Startseite > Umwelt

Umwelt


Ein Beitrag zur Reduzierung & Vermeidung 


Mikroplastik

Ist ein Plastikteilchen kleiner als fünf Millimeter, spricht man von Mikroplastik. Tatsächlich sind viele der Mikropartikel noch deutlich kleiner und grade mal wenige Nanometer groß.

Mikroplastik entsteht, wenn größere Plastikteile mit der Zeit verfallen.

Es wird aber auch unter anderem in der Kosmetikindustrie gerne genutzt – zum Beispiel als Schleifmittel in Zahnpasta oder Peelings.

Über den Abfluss im Waschbecken gelangen die Mikropartikel dann in den Wasserkreislauf.

Mikroplastik

Zur Infoseite geht es HIER.


Eine sehr gute Möglichkeit, „schädlicheProdukte herauszufinden, ist diese App.

Die App zur Kontrolle für den richtigen Einkauf

Einfach Runterladen und vor dem Einkauf die Produkte kontrollieren.

Nachdem ja wirklich schon JEDES Kind ein Handy mit Internetzugang hat, kann sich auch die Jugend beim Einkauf in die richtige Wahl einbringen und die Eltern beraten Lächelnd

Es ist sagenhaft, was man über diese App daheim im "Lager" bei den Produkten alles rausfinden kann....



 Zu einem erklärenden Video - Plastik im Meer -

Zu einem Video als Erklärung.


 

 

Seite in Arbeit

weiter zu:

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login